Starkes Comeback nach Reformprozess

Die zweieinhalb Jahrzehnte junge Firmengeschichte von TARGA ist – wie die IT Branche insgesamt – geprägt von wechselnden Phasen der Kontinuität und der Veränderung. Wie in keinem anderen Wirtschaftszweig wurden hier innerhalb weniger Jahrzehnte Erneuerungsprozesse in Gang gesetzt, die völlig zu Recht mit den Umwälzungen der „industriellen Revolution“ des 19. Jh. verglichen werden. Mit einer gewissen Genugtuung können wir heute für uns in Anspruch nehmen, dass TARGA schon in einer frühen Phase die Entwicklung der IT-Branche begleitet und mitgestaltet hat. Besonders glücklich aber sind wir darüber, dass notwendige Prozesse der betrieblichen Anpassung und Regenerierung gemeistert werden konnten. Letztlich ist TARGA gestärkt daraus hervorgegangen und heute mehr denn je als ein umfassend kompetenter, solider und zuverlässiger Partner gefragt.

 

Firmengeschichte in Zahlen und Fakten

  • 1989:
    Etablierung der TARGA Eigenmarken als Abteilung der Actebis-Gruppe für PCs und Monitore

  • 1996:
    Gründung der Actebis International Distribution GmbH für das Eigenmarkengeschäft

  • 2000:
    Direktverkauf von TARGA PCs und Notebooks an den Discounter Lidl – Fokussierung auf das Endkundengeschäft

  • 2004:
    Management-Buy-Out und Änderung des Firmennamens in TARGA GmbH

  • 2004:
    Erweiterung des Produktportfolios von PCs und Notebooks in Richtung IT-Zubehör und Unterhaltungselektronik

  • 2005:
    Realisierung des erfolgreichen Fotoservice Online-Shops ‚Lidl-Fotos‘ in Deutschland

  • 2006:
    Ausrollung von ‚Lidl-Fotos‘ in Österreich

  • 2013:
    Erweiterung des Portfolios um Produkte aus dem Bereich Haushaltselektronik